Innovationsprozesse steuern

Ziel: Wir gewährleisten Wirtschaftlichkeit und Qualität unserer Innovationsprozesse durch eine systematische Steuerung der erfolgsrelevanten Parameter.


Kompetenzfeld 6: Innovationsprozesse steuern

6.1 Praxistauglichkeit
Wir achten darauf, dass die Idee praxisnah ist, einen Nutzen für uns hat und zu uns passt (also zur Innovation wird). Nicht jeder Trend sollte verfolgt werden. Die Risiken wurden analysiert und bewertet.

 

6.2 Verwertbarkeit sichern
Wir haben Kriterien für die Verwertbarkeit der Ergebnisse entwickelt und vereinbart.

 

6.3 Zeitliches, personales und finanzielles Budget
Wir legen fest, welche Ressourcen für den Innovationsprozess zur Verfügung stehen (Personen, Zeit, Finanzen).

 

6.4 Verantwortlichkeiten
Wir haben Verantwortlichkeiten und Weisungsbefugnisse im Innovationsprozess festgelegt.

 

6.5 Abbruchkriterien
Wir haben Kriterien für den Abbruch des Innovationsprozesses entwickelt und vereinbart. Es ist auch festgelegt worden, wie über den Abbruch entschieden wird.

 

6.6 Kontrolle und Weiterentwicklung
Wir haben festgelegt, wie der Innovationsprozess kontrolliert und weiterentwickelt wird.

Nicht ganz zutreffend? Kein Problem! Gerne unterstützen wir Sie bei der Optimierung!

Alle Angaben stammen aus dem Leitfaden der Offensive Mittelstand zur "Potentizialanalyse - Innovation sichert Erfolg", den Sie kostenfrei in unseren Seminaren und Informationsveranstaltungen bekommen.

 

Mehr erfahren

Offensive Mittelstand - RLP Nord

Oberbüngstr. 24  -  D-56566 Neuwied  -  Tel: +49 171 7448530  -  Fax:   -  info@offensive-mittelstand-rlp-nord.de

 

Impressum  -  Datenschutz