Wissen und Kompetenzen bewahren

Ziel: Wir sichern Wahrgenommenes, Erlebtes und Erfahrenes über den Augenblick und über einzelne Personen hinaus. Wir bewahren diese Erkenntnisse im Unternehmen, um es personen- und zeitunabhängig für den Wertschöpfungsprozess zu nutzen.


Kompetenzfeld 7: Wissen und Kompetenzen bewahren

 

7.1 Kriterien für die Bewahrung von Wissen
Wir haben Kriterien, welches Wissen bewahrt werden soll beziehungsweise welche Informationen nicht mehr benötigt werden.

 

7.2 Wissensbestände dokumentieren
Wir dokumentieren vorhandene Wissensbestände. Die Dokumentation liegt strukturiert vor und ist jedem Beschäftigten bei Bedarf zugänglich (Datenschutz und Nutzungsrechte beachten).

 

7.3 Wissen personenunabhängig im Unternehmen halten
Wir sorgen dafür, dass das vorhandene Wissen auch bei einem Wechsel oder beim Ausfall von einzelnen Beschäftigten im Unternehmen erhalten bleibt.

 

7.4 Verborgenes Wissen ausscheidender Beschäftigter sichern
Wir versuchen, das verborgene Wissen (implizites Wissen) und Kompetenzen unserer ausscheidenden Beschäftigten frühzeitig zu sichern.

 

7.5 Dokumentiertes Wissen absichern
Die Dokumente, in denen wir das Wissen des Unternehmens zusammengetragen haben, sind ausreichend geschützt.

Nicht ganz zutreffend? Kein Problem! Gerne unterstützen wir Sie bei der Optimierung!

Alle Angaben stammen aus dem Leitfaden der Offensive Mittelstand zum INQA-Check "Wissen & Kompetenz", den Sie kostenfrei in unseren Seminaren und Informationsveranstaltungen bekommen.

 

Mehr erfahren

Offensive Mittelstand - RLP Nord

Oberbüngstr. 24  -  D-56566 Neuwied  -  Tel: +49 171 7448530  -  Fax:   -  info@offensive-mittelstand-rlp-nord.de

 

Impressum  -  Datenschutz